Gesellige Runden

KANN MAN ZUSAMMEN BESSER DENKEN?

Die Geselligen Runden sind ein variables mehrstündiges Gesprächsformat, bei dem Turbo Pascal zum absichtslosen Beisammensein und gemeinsamen Nachdenken einlädt. Bei Bier und Butterbrot findet Turbo Pascal heraus, welche Themen in dieser Runde ausdauernd oder nicht besprochen werden wollen, welche unverbindlichen Fragen zum Zustand der Welt noch gestellt werden müssen und wann es Zeit für einen ersten Tanz ist. Die Geselligen Runde werden je nach Ort und Anlass neu ausgerichtet, dauern mehrere Stunden und enden offen, manchmal unkontrolliert.

Presse:“Obwohl auf viele Fragen kaum verwertbare Antworten rüberkamen, äußerten einige Gäste “Bitte macht es wieder.” Offenbar herrscht in unserer Gesellschaft der Wunsch nach Gedankenaustausch, ohne dass sich die Menschen dies einfach so zutrauen. Waren dafür früher nicht Stammtische zuständig?” Thorsten Pohling, Braunschweiger Zeitung 26.05.2008

< >

Juni 2013  Gutleutmatten, Freiburg,  eine gesellige Runde mit Turbo Pascal und Freunden + Kollegen des Theater Freiburgs und  potentiellen Besetzern des Areals Gutleutmatten.

Juni 2009  Sophiensaele Virchow Saal. Eine gesellige Runde mit Turbo Pascal +  Thomas Seher (Musik) und Ruth Hoffmann (Live-Grafik/Dokumentation)

Februar 2009 Nachtbar Schaubühne Berlin. Eine gesellige Runde mit Turbo Pascal +  Thomas Seher (Musik) und Ruth Hoffmann (Live-Grafik/Dokumentation)

Dezember 2008 in Kooperation mit dem LOT-Braunschweig. Hello Braunschweig! Eine gesellige Runde mit Turbo Pascal + Peter M. Glantz (Musik)

Mai 2008 in Kooperation mit dem LOT-Braunschweig. Hello Braunschweig! Eine gesellige Runde mit Turbo Pascal + Thomas Seher (Musik), Judith Kästner (Raum) und Dorle Trachternach (Performance)

Februar 2005 im Rahmen der Kunstaustellung A7, Hildesheim. Turbo Pascal trinkt! Eine gesellige Runde.

^top | ^Datenschutzerklärung